Visiting Hartford

And chilling in the park, denn das haben viele AkaBläser nach der Besichtigung des State Capitols des Staates Connecticut getan. Uns wurde dort viel über die politische Struktur, z.B. über die Wahlen und Tagungen des Senats, erzählt und wir konnten die verschiedenen Tagungssäle besichtigen.

Nachdem wir in Hartford alle fußläufig erreichbaren Sehenswürdigkeiten abgeklappert haben, suchten viele für eine ruhige Mittagspause den Stadtpark auf, nicht ohne vorher ein örtlich ansässiges (auch international handelndes) Café aufgesucht zu haben. So konnten wir neue Energie für unser Konzert beim Hartford Sängerbund sammeln.

Dort waren wir am Abend und wurden zunächst mit Sauerkraut und Fleisch sowie etwa 387 Kuchen bedient (das Essen reichte noch für das Frühstück am darauffolgenden Tag). Unser Konzert haben wir vor einem fröhlichen und gerne mal die Hüften schwingenden Publikum gespielt und die Stimmung war so gut, dass wir diesmal sogar noch die allseits beliebte „Weinschenke“, bei uns auch als 3/4-Takt erhältlich, gespielt haben! Unser Anzähler stand dabei auf einem improvisierten, aus Sauerkrautkartons bestehenden Podest. Das Orchester saß auf der Bühne, da war es auch ganz nett. Danach haben einige AkaBläser es tatsächlich noch geschafft, die Herren vom Sängerbund bei ein paar Runden Skat über den Tisch zu ziehen und es gab gute Gelegenheiten für die Amerikaner, mit uns ihr Deutsch zu verfeinern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/09/25/visiting-hartford/

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!