Verschwitzt beim Ompah Fest

Nachdem wir gestern bei der Steubenparade bereits Erfahrung mit dem Musizieren bei bestem Wetter gemacht haben, haben wir heute beim Ompah Fest auf Long Island bei ca. 30°C in der Sonne gesessen. Um niemanden wegen der Hitze vom Stuhl kippen zu lassen wechselten wir in kurze Hosen und wurden von Gästen und Veranstaltern tatkräftig mit Wasser und Hüten versorgt. Not machte uns dabei erfinderisch und es entstanden einige improvisierte Kopfbedeckungen.

Dank dieser Maßnahmen konnten temperaturbedingte Ausfälle vermieden werden und wir konnten auf den Ompah Fest mit Weißwurst, deutschem Bier und Musik feiern. Ein Highlight war dabei das Jugendmusikcorps aus Bad Kissingen, die wir auch nach drei Zugaben noch nicht gehen lassen wollten. Genau wie Akablas feiert das Orchester aus Nordbayern dieses Jahr 55-jähriges Jubiläum und bereist dazu die USA. Gestern konnten wir sie bereits bei der Steubenparade erleben, wo wir ihre Marschkünste beneiden durften.

Nach dem Auftritt wurden umgehend Kontaktdaten ausgetauscht und vereinbart, dass man sich ja künftig besuchen könnte. Hoffentlich wissen die Bad Kissinger, dass Akablas eine derartige Einladung sicher nicht vergessen wird!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/09/23/verschwitzt-beim-ompah-fest/

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!