AkaBlas im Splitscreen

Was macht eigentlich AkaBlas so während Corona, wenn gemeinsame Proben gar nicht möglich sind?
Natürlich trotzdem Musik und zwar ganz entspannt von zuhause aus!
Zum Lied „Going Home“ aus dem Film „Local Hero“ haben wir alle kleine Videos gedreht und diese zusammengeschnitten.
Das Ergebnis könnt ihr jetzt auf unserem YouTube-Kanal ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=9enuA0R7vv0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2020/11/30/akablas-im-splitscreen/

Neuer Vorstand

Letzten Freitag war es wieder so weit: auf der jährlichen Vollversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Ganz Corona-konform diesmal online. Im nächsten Jahr stehen Miriam Sprick (1.Vorsitzende), Viktoria Garus (2. Vorsitzende) und Alexander Burmester (Kassenwart) als Ansprechpartner bereit.

Viktoria Garus, Miriam Sprick & Alexander Burmester (v.l.n.r.)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2020/11/20/neuer-vorstand-4/

AkaBlas auf YouTube

Dieses Jahr war es sehr Still um AkaBlas. Wie so viele andere Musiker, konnten auch wir nicht proben. Wenn Ihr uns vermisst, schaut doch mal auf unseren neuen YouTube-Kanal. Dort haben wir ein paar Videos von damals, als man noch Konzerte spielen konnte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2020/11/01/akablas-auf-youtube/

Brunswiek Helau!

Gefühlt war noch gar kein Winter, da steht schon wieder der Karneval, oder auf Braunschweigerisch Schoduvel, vor der Tür. Zu diesem Anlass findet am 23.02.2020 der größte Karnevalsumzug Norddeutschlands in Braunschweig statt.

Wir spielen, wie die letzten Jahre auch, vor Eintreffen des Umzugs ab 12.30 Uhr am Hagenmarkt! Kommt vorbei!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2020/02/10/brunswiek-helau-2/

Frohe Weihnachten und ein guten Rutsch!

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Für uns war dieses Jubiläumsjahr etwas ganz besonderes. Mit vielen außergewöhnlichen Aktionen, dem großen Jubiläumskonzert und der Jubiläumssommerfahrt in die USA wird uns dieses Jahr besonders in Erinnerung bleiben. Wir bedanken uns bei allen, die uns dieses Jahr begleitet haben.

Und damit auf ins neue Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/12/28/frohe-weihnachten-und-ein-guten-rutsch/

Morgen, Kinder wird’s was geben!

Naja, nicht direkt morgen, aber nächste Woche. Und dann gleich zwei Mal!

Auch in diesem Jahr sorgt AkaBlas auf den Weihnachtsmärkten mit Blasmusik für das richtige Flair. Am Donnerstag, 05.12., spielen wir ab 18:30 Uhr vor dem Landesmuseum auf dem Burgplatz in Braunschweig. Am Samstag, 07.12. sind wir ab 18:00 Uhr auf dem Stadtmarkt in Wolfenbüttel zu finden.

Kommt vorbei, schnappt Euch ein warmes Getränkt und singt kräftig mit. Wir freuen uns auf Euch!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/11/27/morgen-kinder-wirds-was-geben/

Neuer Vorstand

Auf unser jährlichen Vollversammlung wurde am vergangenen Freitag ein neuer Vorstand gewählt. Im kommenden Jahr stehen Annkathrin Heinrich (1. Vorsitzende), Mara Hiller (2. Vorsitzende) und Nico Wiersig (Kassenwart) für Euch als Ansprechpartner bereit.

Mara Hiller, Annkathrin Heinrich & Nico Wiersig (v.l.n.r.)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/11/14/neuer-vorstand-3/

Neues Semester – Neue Mensamucke!

Die Mensamucke geht in die nächste Runde! Alle halbe Jahr haben wir das Vergnügen, währen der Abendmensa in der Katharinenstraße zu spielen. Ihr lasst es Euch schmecken – wir machen Musik. Am Mittwoch, 13.11. ab 18:00 Uhr.

Also kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/11/06/neues-semester-neue-mensamucke/

Großes Finale in Walpole!!

Am vorletzten Tag unserer USA-Reise bot sich mal wieder die Gelegenheit, einen Vormittag auftritts- und programmfrei zu verbringen. Dies nutzt der gemeine Akabläser, um ein wenig die berühmten amerikanischen Malls zu durchstreifen, den Merchandise-Store des ortsansässigen Football-Clubs zu plündern, oder die umliegenden Wälder, Strände und Grünflächen zu erkunden, Filmset inklusive!

Am Abend gab es dann unseren letzten Auftritt der SoFa beim Boylston-Schulverein in Walpole.

Nach einer erneuten Verkostung unserer Leibspeise, Bratwurst, Sauerkraut und Kartoffelsalat, gaben wir noch einmal das volle Programm zum Besten! Das Publikum ließ sich von der Euphorie unseres Abschlusskonzertes schnell mitreißen und die Tanzfläche füllte sich mit tanzfreudigen Clubmitgliedern und Akabläsern. Auch unser Busfahrer machte munter mit!

Abends teilte sich das Orchester wieder in Hotel- und Gastfamiliengrüppchen auf und ließ die letzte Nacht auf amerikanischem Boden noch in fröhlicher Runde ausklingen, bevor es morgen wieder zurück nach Deutschland geht!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/09/29/grosses-finale-in-walpole/

Musikalischer Austausch

Heute war mal wieder ein voll gepackter Tag. Bereits zu früher Morgenstunde konnte man dem Strand einen Besuch abstatten. Einige gingen sogar im Atlantik baden und freuten sich über die Wellen und das gute Wetter.

Nach einem Frühstück im Hotel ging es dann wieder zur University of Rhode Island. Dort konnten wir direkt ein zweites Mal Essen und dafür die örtliche Mensa ausprobieren. Diese hatte viele unterschiedliche Theken, sodass die Studierenden sich abwechslungsreich ernähren konnten. Und diesmal kein Sauerkraut!

Danach durften wir ein Konzert im Haus der Künste geben. Viele Studierende aus den Uni-Orchestern waren anwesend, mit denen wir uns danach auch noch austauschen konnten.

Nach einer Pause hatten die Konzert-Band dann auch eine eigene Probe. Einige von uns ergriffen die Chance dort auch mal mitzuspielen, während andere gemütlich zuhörten.

Da noch ein zweites Konzert auf uns wartete, machten wir uns auf den Weg nach Pawtucket zur German American Cultural Society. Dort gaben wir ein weiteres Konzert und wurden danach mit deutschem Essen belohnt.

Zur Abreise gab es noch eine kleine Challenge: Felix animierte alle Busfahrenden dazu, den Bus in 60 Sekunden voll zu bekommen.

Unsere Busfahrer öffnete genau um 9 Uhr die Tür und eine ganze Reihe von Akabläsern beeilte sich schnell in den Bus zu kommen.

Leider kamen zwei, drei Personen zu spät, wodurch die Challenge leider nicht bestanden wurde.

Einige Leute durften dann noch in einer Gastfamilie unterkommen. So machte sich auch eine Gruppe von 10 Leuten auf, um ihre Unterkunft zu beziehen. Die Spekulationen über eine Scheune oder ein großes Zeltlager bewahrheiteten sich aber zum Glück nicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://akablas.de/2019/09/27/musikalischer-austausch/

Mehr lesen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!